vorTREFFlich

Heranführung an den ersten Arbeitsmarkt

Unser Ziel

vorTREFFlich hat sich die Heranführung an den ersten Arbeitsmarkt zum Ziel gesetzt.

Wer kann teilnehmen?

Motivierte, arbeitssuchende Menschen, die Leistungen nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II) beziehen.

Inhalte der Maßnahme

  • Auf der Basis individueller Förder- und Integrationspläne haben folgende Ziele des Projektes oberste Priorität:
  • Ressourcen wahrnehmen und stärken sowie Potentiale zur Eigenverantwortlichkeit unterstützen
  • Im Team Arbeitsaufgaben entwickeln
  • Rotierende Teilnahme in den unterschiedlichen Teilprojekten unter Berücksichtigung der Interessen, Neigungen und evtl. Gesundheitlicher Beeinträchtigungen
  • Mit Spaß und Freude neue Perspektiven entwickeln

Das Projekt

Durch produktive Lernfelder werden soziale und personale Kompetenzen als Schlüsselqualifikationen für die Arbeits-und Lebenswelt vermittelt und gestärkt.

„Café TREFF“

  • Service
  • Einkauf
  • Kassenführung/Buchführung
  • Zubereitung von kleinen Speisen usw.

vorTREFFlich Shop

  • Verkauf
  • Aufbereitung von Spenden usw.

Werkstatt

  • Holzarbeiten
  • Palettenbau –Möbel-
  • Erstellung von Bauplänen
  • Handarbeiten u.s.w.

„kleiner grüner Bereich“

  • Kräutergarten
  • Gemüsegarten
  • Obstecke
  • Dekorative Gestaltung des Außengeländes usw.

Kreative Handarbeiten

  • Herstellung von dekorativen Gegenständen
  • Aus alt mach neu
  • Recyclingbasteln usw.

Rahmenbedingungen

  • Der Einstieg in vorTREFFlich ist jederzeit möglich
  • Die Dauer der Maßnahme umfasst insgesammt 6 Monate mit der Option einer Verlängerung von max. 6 Monaten
  • Montag bis Donnerstag 08:00 -14:00 Uhr

Team

  • Petra Simantke
  • Gunda Biesel

Kontakt

ProJob Rheingau-Taunus GmbH
Berufliche Qualifizierung Erwachsener

vorTREFFlich
Chauvignystraße 21
65366 Geisenheim
Telefon: 06722 75017 – 11
Mobil: 0171 3242503
E-Mail: vortrefflich@projob-rtk.de